Dienstleistungen

Arbeit & Ruhestand

Arbeitsplatzwechsel

Sonstige Leistungen Arbeitsplatzwechsel
Jobs bei der Stadt

Es gibt bei uns viel zu tun, deshalb suchen wir Sie als Unterstützung. Als Arbeitgeberin setzen wir Schwerpunkte auf Vielfalt und Verlässlichkeit, Kollegialität und Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Finanzielle Existenzsicherung/Unterstützung bei finanziellen Problemen

Bedarf für Bildung und Teilhabe
Bedarf für Bildung und Teilhabe

Mit den Leistungen für Bildung und Teilhabe bekommt Ihr Kind bessere Möglichkeiten, sich persönlich zu entfalten und am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Deshalb werden viele verschiedene Angebote aus Kultur und Bildung gefördert.

Bescheinigung für Geringverdiener
Osnabrück-Pass

Inhaberinnen und Inhaber des Osnabrück-Passes können verschiedene Vergünstigungen in Anspruch nehmen.

Wohnberechtigungsscheine

Ein Wohnberechtigungsschein (WBS) wird zum Bezug von Wohnungen benötigt, die nach den Landeswohnungsbauprogrammen aufgrund der Wohnungsbaugesetze oder des Wohnraumförderungsgesetzes gefördert worden sind.

Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

Wenn Ihre Einkünfte im Alter (Rente) oder bei voller Erwerbsminderung nicht für den notwendigen Lebensunterhalt ausreichen, können Sie die Grundsicherung beantragen.

Hilfe in sonstigen Lebenslagen
Hilfe in sonstigen Lebenslagen

Die Hilfe in sonstigen Lebenslagen ist eine Leistung der deutschen Sozialhilfe, die in § 73 SGB XII geregelt ist. Sie dient als Auffangnorm für Tatbestände, die nicht von den übrigen Regelungen der Sozialhilfe erfasst sind, aber dennoch einer Übernahme durch öffentliche Mittel bedürfen.

Projekt Kommunale Fachstelle zur Wohnraumsicherung und Prävention

Ziel der Kommunalen Fachstelle zur Wohnraumsicherung und Prävention ist es, Wohnungslosigkeit zu vermeiden. Hierbei bietet die Fachstelle im Einzelfall Hilfen an.

Hilfe zum Lebensunterhalt
Hilfe zum Lebensunterhalt

Die Hilfe zum Lebensunterhalt ist bestimmt zur Sicherstellung der Grundbedürfnisse der menschlichen Existenz, wie Ernährung, Kleidung, Körperpflege, Hausrat, Haushaltsenergie, persönliche Bedürfnisse des täglichen Lebens sowie eine angemessene Unterkunft und Heizung.

Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten
Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten

Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten (§§ 67 bis 69 SGB XII) Die Hilfe zur Überwindung in besonderen Lebenslagen beschreibt die „staatliche Unterstützung“ für Menschen in persönlichen Notlagen.

Wohngeld
Wohngeld

Wohngeld ist eine Sozialleistung nach dem Wohngeldgesetz (WoGG) für Bürgerinnen und Bürger, die aufgrund ihres geringen Einkommens einen Zuschuss zur Miete (Mietzuschuss) oder zu den Kosten selbst genutzten Wohneigentums (Lastenzuschuss) erhalten.

Rente & Soziale Entschädigung

Altenhilfe

Die Altenhilfe umfasst gesetzlich bestimmte Maßnahmen und Initiativen zur Förderung und Unterstützung alter Menschen. Sie wird gemäß § 71 SGB XII geregelt und dient dem Zweck, altersbedingte Schwierigkeiten zu lindern bzw. zu vermeiden und alten Menschen die Teilnahme am täglichen Leben zu ermöglichen.

Altenhilfe
Altenhilfe

Die Altenhilfe umfasst gesetzlich bestimmte Maßnahmen und Initiativen zur Förderung und Unterstützung alter Menschen. Sie wird gemäß § 71 SGB XII geregelt und dient dem Zweck, altersbedingte Schwierigkeiten zu lindern bzw. zu vermeiden und alten Menschen die Teilnahme am täglichen Leben zu ermöglichen.

Entschädigung bei Verdienstausfall aufgrund von Infektionsschutzmaßnahmen
Entschädigung nach § 56 Infektionsschutzgesetz (IfSG)

Das Infektionsschutzgesetz (IfSG) schützt die Bevölkerung in Deutschland. Es bietet zudem finanzielle Entschädigungen für Menschen, die von den Schutzmaßnahmen betroffen sind. Das gilt auch für die gegenwärtige Corona-Pandemie.

Seniorenpass
Osnabrück-Pass

Inhaberinnen und Inhaber des Osnabrück-Passes können verschiedene Vergünstigungen in Anspruch nehmen.

Sonstige Leistungen Rente & Soziale Entschädigung
Altersrenten/Hinterbliebenenrenten

Die Stadt Osnabrück ist Ihnen behilflich bei der Aufnahme von Anträgen für Versichertenrenten

Bauen & Wohnen

Bauen & Immobilien

Vorkaufsrecht

Die zuständige Stelle besitzt zur Sicherung und Verwirklichung ihrer Bauleitplanung ein Vorkaufsrecht, welches beispielsweise Grundstücke im Geltungsbereich eines Bebauungsplans umfasst, wenn das fragliche Grundstück im Bebauungsplan für öffentliche Nutzungszwecke vorgesehen ist.

Abgeschlossenheitsbescheinigung für Wohnraum
Abgeschlossenheitsbescheinigung

Für die Aufteilung von Gebäuden in Wohnungseigentum und/ oder Sondereigentum kann die Ausstellung einer Abgeschlossenheitsbescheinigung beantragt werden.

Baulastenverzeichnis
Einsicht in das Baulastenverzeichnis

Information über eingetragene Baulasten können online abgerufen werden. 

Eintragung Baulasten

Die Eintragung einer Baulast kann zur Verwirklichung eines Bauvorhabens notwendig sein.

Bauvorbescheid und Baugenehmigung
Bauvoranfrage und Bauvorbescheid

Die Bauvoranfrage dient der rechtssicheren Vorabklärung von Fragen, die im Baugenehmigungsverfahren zu entscheiden wären und die selbständig beurteilt werden können.

Verlängerung einer Baugenehmigung oder Bauvorbescheids

Vor Erlöschen der Gültigkeit einer Baugenehmigung oder eines Bauvorbescheids kann diese oder dieser verlängert werden.

Beteiligungsverfahren in der Bauleitplanung, Planfeststellung und Raumordnung
Bauleitplanung (Verfahrensabwicklung)

Die Bauleitplanung ist ein förmliches Verfahren zur Gestaltung von Flächennutzungsplan, Bebauungsplänen und städtebaulichen Satzungen.

Stadtspaziergang Pye

Der Stadtspaziergang Pye am 30.10.2020 bietet die Gelegenheit, vor Ort über die Stadtentwicklung ins Gespräch zu kommen. 

Einstellen von raumbezogenen Planwerken in das Internet
Bebauungspläne

In Bebauungsplänen wird die bauliche und sonstige Nutzung von Grundstücken geregelt.

Flächennutzungsplan

Der Flächennutzungsplan ist der Leitplan für die weitere räumliche Entwicklung der Stadt.

Erschließungsbeitrag und Anliegerbescheinigung
Erschließungsbeiträge

Für die erstmalige Herstellung einer Straße erhebt die Stadt Osnabrück Erschließungsbeiträge

Kostenerstattungen für Grundstücksanschlüsse

Die Kosten für die Herstellung, Veränderung oder Beseitigung eines Grundstücksanschlusses sind der Stadt vom Grundstückseigentümer zu erstatten.

Straßenbaubeiträge

Straßenbaubeiträge werden für die Erneuerung oder Verbesserung einer vorhandenen Straße erhoben.

Förderung der Nutzung von Solarenergie
Förderung der energetischen Gebäudesanierung
Klimaschutz und Energie

Beratung zu regenerativen Energien und Energieeinsparung, Kommunale Klimaschutzprogramme, Förderprogramme 

Grundstücksteilungsgenehmigung
Grundstücksteilung

Bei der Teilung eines Grundstücks sind die Vorschriften des öffentlichen Baurechts strikt zu beachten.

Kampfmittelprüfung und -beseitigung
Kampfmittelbeseitigung/Sondierung

Orten und Beseitigen von Sprengkörpern (Blindgängern)

Sonstige Leistungen Bauen & Immobilien
Archivakteneinsicht

Einsicht in archivierte Bauakten

Digitale Infrastruktur

Breitbandtechnologie auf Basis von Glasfasernetzen stellt die Grundlage für eine zukunftsfähige digitale Gesellschaft dar und ist einer der bestimmenden Standortfaktoren

Förderprogramm Johannisstraße / Neumarkt

Aufnahme vom Förderantrag im Rahmen des Förderprogramms Johannisstraße / Neumarkt.

Hausnummernvergabe

Straßennamen und Hausnummern dienen der Orientierung im Stadtgebiet.

Masterplan Mobilität

Mit dem Masterplan Mobilität wird die verkehrliche Entwicklung auf strategische Ebene geplant. 

Nahverkehrsplan

Der Nahverkehrsplan beschreibt Ziele im öffentlichen Personennahverkehr und legt Maßnahmen fest.

Projekt "Mobile Zukunft"

Im konzernübergreifenden Projekt “Mobile Zukunft” steht in den kommenden Jahren die Umsetzung der städtischen Mobilitätsziele im Fokus.

Radverkehr

Ziel ist es, den Radverkehr als wichtige, stadtverträgliche Verkehrsart weiterzuentwickeln.

Schornsteinfegerwesen

Die Stadt Osnabrück übt die Fachaufsicht über die bevollmächtigen Bezirksschornsteinfeger aus und ernennt diese.

Sonstige baurechtliche Satzungen

In sonstigen baurechtlichen Satzungen werden Regelungen zur Bebaubarkeit und sonstigen Nutzung von Grundstücken getroffen.

Städtebauliche Beratung

In der städtebaulichen Beratung bekommen Sie Auskünfte zu Fragen über die Nutzung beziehungsweise über die Bebaubarkeit Ihres Grundstückes.

Städtebauliche Sonderprojekte

Das Aufgabenfeld Städtebauliche Sonderprojekte umfasst unter anderem die Steuerung und die fachliche Begleitung dezernatsübergreifender Planungsprojekte in der Stadt Osnabrück.

Straßenbaumaßnahmen, Vorentwurfsplanung

Für einen Straßenausbau werden Vorentwürfe erarbeitet und abgestimmt. 

Widersprüche

Widersprüche in Bezug auf Bauangelegenheiten

Städtebauförderung
Stadterneuerung

Mit städtebaulichen Sanierungsmaßnahmen sollen ausgewählte Gebiete erneuert und fortentwickelt werden.

Städtebauliche Bodenordnung
Umlegung

Ein Umlegungsverfahren ist ein im Baugesetzbuch (BauGB) gesetzlich geregeltes Grundstückstauschverfahren in Form von Verwaltungsakten, welches zu einer schnellen Verwirklichung der städtebaulichen Planung führt.

Wohnraumförderung
Kontaktstelle Wohnraum

Die Kontaktstelle Wohnraum berät in Fragen in Bezug auf Gewinnung und Verbesserung von Wohnraum.

Wohnbauförderung

Die Wohnraumförderstelle fördert die Schaffung von Wohnraum.

Wohnen & Umzug

Abfallentsorgung
Abfallberatung

für Gewerbe und Privathaushalte

Abfallbeseitigungsgebühren

Gebühren für die Inanspruchnahme der öffentlichen Abfallentsorgung.

 

Behälteränderungen von Mülltonnen

Vergrößerung, Verkleinerung oder zusätzliche Tonne

Container

Absetzbehälter von 5 bis 10 cbm
Abrollbehälter von 10 bis 36 cbm

Fäkalschlammabfuhrgebühr

Gebühr für die Entsorgung des Fäkalschlamms aus Kleinkläranlagen

Freistellung der Biotonne

Verzicht auf die Biotonne durch Selbstkompostieren.

Schadensmeldung Mülltonne

Meldung einer defekten Mülltonne.

Sonderleerung Mülltonnen

Zusätzliche Leerung, die nicht am regulären Tag stattfindet

Sperrmüll anmelden

Sperrgut sind bewegliche Sachen aus Wohnungen, die nicht in der Restmülltonne entsorgt werden können.

Städtische Müllsäcke

Zusätzliche Entsorgung zur Restmülltonne

Vollservice für Mülltonnen

Hol- und Bringservice zur Entleerung der Mülltonnen.

Zusätzlicher Abfuhrservice

Zusätzliche kostenpflichtige Abfuhr z.B. aus Renovierungen

Anschluss an die öffentliche Versorgung
Haus- und Grundstücksentwässerung

Die Haus-und Grundstücksentwässerung regelt die rechtliche Seite nach der Abwasserbeseitigungssatzung der Stadt Osnabrück.

Baumfällgenehmigung
Grundsteuer
Grundsteuer

Die Grundsteuer wird für die Grundstücke im Stadtgebiet erhoben.

Sonstige Leistungen Wohnen & Umzug
Geografische Informationssysteme

Die Stadt Osnabrück stellt ein öffentliches, frei zugängliches Geodatenportal mit vielen unterschiedlichen Kartendiensten zur Verfügung.

Kartografie

Hier wird der Amtliche Stadtplan der Stadt Osnabrück erstellt und im Maßstab 1:15000 in aktueller Version verkauft. Zudem werden auch verschiedene Themen- und Sonderkarten auf Grundlage des Stadtplanes gefertigt.

Straßenreinigung
Straßenreinigung

Die Straßenreinigung für Anlieger ist in der Straßenreinigungssatzung geregelt.

Straßenreinigungsgebühren

Für die Reinigung der vom Osnabrücker ServiceBetrieb gereinigten Straßen erhebt die Stadt Osnabrück Straßenreinigungsgebühren

Ummeldung
Abmeldung

Die Abmeldung ist bei einem Auszug aus einer Wohnung oder einem Wegzug ins Ausland vorzunehmen.

Anmeldung in Osnabrück (Zuzug)

Sie ziehen aus einer anderen Stadt nach Osnabrück

Ummeldung

Wohnungswechsel innerhalb der Stadt Osnabrück.

Wasser- und Abwassergebühren
Abwasserabgabe

Die Abwasserabgabe wird für Grundstücke erhoben, die über eine Kleinkläranlage ihr Schmutzwasser entwässern.

Abwasserbeiträge

Für den erstmaligen Anschluss eines Grundstücks an die Abwasseranlage erhebt die Stadt Osnabrück Abwasserbeiträge

Abwasserbeseitigungsgebühren

Gebühren für die Inanspruchnahme der öffentlichen Abwasseranlagen.

Zweitwohnungssteuer
Zweitwohnungssteuer

Für das Innehaben eines Zweitwohnsitzes in Osnabrück erhebt die Stadt Osnabrück in der Regel eine Zweitwohnungssteuer.

Bildung

Berufsausbildung

Berufsausbildungsvorbereitung und Übergangsbereich
Berufliche Orientierungshilfe für junge Erwachsene - BOjE

Im Zentrum für Jugendberufshilfe Dammstraße der Stadt Osnabrück werden jungen Menschen mit persönlichem und beruflichem Unterstützungsbedarf individuelle sozialpädagogische und berufsqualifizierende Hilfen angeboten.

Berufsbezogene Gruppenangebote

Mit Unterstützung der Jugendsozialarbeit können an Förder-, Haupt-, Gesamt- und Berufsbildenden Schulen berufsbezogene Gruppenangebote installiert werden.

Übergangsmanagement Schule-Beruf

Die Beratungsstelle begleitet junge Menschen bei der beruflichen und sozialen Integration.

Sonstige Leistungen Berufsausbildung
Ausbildung bei der Stadt

Du findest, Osnabrück ist eine Stadt, die viel zu bieten hat und in der du selbst etwas bewegen kannst? Dann nutze die Gelegenheit und dein Talent für unsere Stadt und starte eine Ausbildung oder ein Studium bei der Stadt Osnabrück!

Untersuchungsberechtigungsschein
Untersuchungsberechtigungsschein

Zur Vorlage bei der Einstellungsuntersuchung für Jugendliche unter 18 Jahren vor dem Antritt einer Arbeitsstelle.

Schule

Sonstige Leistungen Schule
Sachschaden bei Schulbesuch

Regulierung von Sachschäden, welche innerhalb des Schulbesuchs bei Schülern oder Schülerinnen entstanden sind.

Schülerunfall

Regulierung von Personenschäden, die durch einen Unfall eines Schülers / einer Schülerin im Zusammenhang mit dem Schulbesuch entstanden sind.

Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit bietet sozialpädagogische Unterstützung an den Schulstandorten an.

Studium

Ausbildungsförderung (BAföG)
Schüler-Bafög

Staatliche Unterstützung für Schülerinnen und Schüler während ihrer Ausbildungszeit.

Weiterbildung

Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebote
Bildungsangebote

Bildungsangebote der Volkshochschule Osnabrück

Ein- & Auswanderung

Auswanderung

Beibehaltungsgenehmigung der deutschen Staatsangehörigkeit
Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit

Wenn Sie eine fremde Staatsangehörigkeit annehmen und Ihre deutsche Staatsangehörigkeit "beibehalten" möchten, müssen Sie eine Beibehaltungsgenehmigung beantragen.

Entlassung aus der und Verzicht auf die deutsche Staatsangehörigkeit
Entlassung aus der deutschen Staatsangehörigkeit

Ein Deutscher wird auf seinen Antrag aus der deutschen Staatsangehörigkeit entlassen, wenn er den Erwerb einer ausländischen Staatsangehörigkeit beantragt und ihm die zuständige Stelle die Verleihung zugesichert hat. Dabei muss gewährleistet sein, dass er nicht staatenlos wird.

Verzicht auf die deutsche Staatsangehörigkeit

Ein Deutscher kann auf seine Staatsangehörigkeit verzichten, wenn er mehrere Staatsangehörigkeiten besitzt.

Einwanderung

Aufenthaltstitel
Asylangelegenheiten

Regelung der melde- und aufenthaltsrechtlichen Belange der Asylsuchenden und de-facto-Flüchtlinge.

Aufenthaltstitel

Ausländer aus Drittstaaten benötigen für die Einreise und den Aufenthalt in Deutschland grundsätzlich einen Aufenthaltstitel.

Ausländerwesen

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ausländerbehörde sind Ansprechpartner für Ausländer aus Drittstaaten unter anderem bei der Beantragung oder Verlängerung eines Aufenthatlstitels.

Ausländische Studierende

Informationen zum Aufenthaltsrecht für ausländische Studierende

Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz, welches am 1. März 2020 in Kraft getreten ist, erweitert den Arbeitsmarktzugang für Fachkräfte aus Staaten außerhalb der Europäischen Union.

Einbürgerung
Einbürgerungen

Sie leben in Deutschland und möchten die deutsche Staatsangehörigkeit erwerben.

Ermessenseinbürgerung nach § 8 Staatsangehörigkeitsgesetz

Die Ermessenseinbürgerung nach § 8 des Staatsangehörigkeitsgesetzes bietet für verschiedene Personengruppen die Möglichkeit zur Einbürgerung in den deutschen Staatsverband.

Solleinbürgerung nach § 9 Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG)

Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit für Ehegatten und Lebenspartner von deutschen Staatsangehörigen.

Feststellung des Bestehens, Fortbestehens oder Nichtbestehens der deutschen Staatsangehörigkeit
Feststellung der deutschen Staatsangehörigkeit (Staatsangehörigkeitsausweis und Negativbescheinigung)

Ein Staatsangehörigkeitsausweis kann auf Antrag ausgestellt werden, wenn der Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit nachgewiesen ist.

Verpflichtungserklärung
Einladung ausländischer Besucher

Sie möchten eine Person zu Besuch einladen, die für die Einreise ein Visum benötigt.

Engagement & Hobby

Engagement & Beteiligung

Amtsblattveröffentlichung
Amtliche Bekanntmachungen

Jede Kommune veröffentlicht amtliche Bekanntmachungen wie Bebauungspläne, Satzungen, Tagesordnungen für Sitzungen der politischen Gremien.

Bundesfreiwilligendienst
Freiwilligendienste FSJ/BFD

Der Fachbereich für Kinder, Jugendliche und Familien bietet tolle Möglichkeiten, sich freiwillig zu engagieren.

Bürgerforen und Einwohnerfragestunde
Bürgerforen

Vorbereitung und Durchführung von Bürgerforen und Weitergabe der Anregungen und Wünsche

Förderung ehrenamtlicher Tätigkeit
Förderung der verbandlichen Jugendarbeit

Die Stadt Osnabrück fördert die verbandliche Jugendarbeit durch Bezuschussung von z.B. Begegnungen, Lehrgängen oder Beschaffung von Einrichtungsgegenständen. 

Förderung ehrenamtlicher Tätigkeit

Ehrenamtliches Engagement stärkt das Gemeinschaftsgefühl und weckt den Teamgeist.

Jugendleiter-Card

Die Jugendleiter-Card (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtlich Mitarbeitende in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaberin oder des Inhabers. Zusätzlich soll die Juleica auch die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen.

Kirchenaustritt
Kirchenaustritt/-übertritt

Sie möchten aus einer Religionsgemeinschaft austreten beziehungsweise in eine andere übertreten.

Sonstige Leistungen Engagement & Beteiligung
Jubiläen

Vorbereitung der Gratulationen zu den Jubiläen

Sportförderung (Vereine)
Sportförderung

Die Stadt Osnabrück unterstützt den Vereinssport ideell und finanziell unter anderen durch Sportfördermittel.

Städtepartnerschaftsbegegnungen
Städtepartnerschaftsbegegnungen

Betreuung der Partner- und Freundschaftsstädte

Versammlungsanzeige
Versammlungsanzeige

Informationen zum Thema Versammlungen

Wahlschein und Briefwahl
Wahlen

Vorbereitung und Abwicklung von Wahlen

Fischen & Jagen

Fischereischein
Fischereischein

Berechtigt zum Fischen in Küsten- und Binnengewässern

Jägerprüfung und Jagdschein
Jagdschein

Berechtigt zur Ausübung der Jagd im Bundesgebiet und zum Erwerb von Jagdwaffen.

Jagdsteuer

Für die Ausübung des Jagdrechts in einem Jagdbezirk im Stadtgebiet wird die Jagdsteuer erhoben.

Jägerprüfung

Das Ablegen der Jägerprüfung ist Voraussetzung für den Erwerb eines Jagdscheines.

Umgang mit Waffen
Waffenbesitzkarte

Sie benötigen eine Waffenbesitzkarte zum Erwerb und für den Besitz von Schusswaffen.

Waffenrechtliche Erlaubnisse für Arten des Umgangs mit Waffen oder Munition
Europäischer Feuerwaffenpass

Sie benötigen den Europäischen Feuerwaffenschein für Reisen in und durch Staaten der Europäischen Union, bei denen Sie Waffen mitnehmen wollen.

Kleiner Waffenschein

Der "kleine Waffenschein" berechtigt zum Führen von Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen in der Öffentlichkeit.

Waffenschein

Informationen zum Führen von Schusswaffen in der Öffentlichkeit

Tierhaltung

Hundehaltung
Hunde

Was sind gefährliche Hunde im Sinne des Gesetzes?

Hundesteuer

Die Hundesteuer wird erhoben für das Halten eines Hundes im Stadtgebiet

Veranstaltung durchführen

Brauchtumsfeuer (Osterfeuer)

Familie & Kind

Adoption & Pflegekinder

Pflegekindervermittlung und Pflegekindergeld
Vermittlung von Adoptions- und Pflegekindern

Der Adoptions- und Pflegekinderdienst vermittelt Kinder, die aus unterschiedlichsten Gründen nicht in ihren Herkunftsfamilien aufwachsen können, in geeignete Adoptiv- und Pflegefamilien.

Eheschließung

Namensführung der Kinder

Welchen Namen führen die gemeinsamen Kinder miteinander verheirateter oder nicht miteinander verheirateter Eltern?

Ehefähigkeitszeugnis
Eheschließung im Ausland

Sie möchten als deutscher Staatsangehöriger im Ausland heiraten.

Eheschließung und -beurkundung
Eheschließung

Sie möchten heiraten- Von den erforderlichen Unterlagen bis zur Eheschließung

Terminreservierungen für Eheschließungen

Bis zu einem Jahr im Voraus können Sie Ihren Wunschtermin bei uns reservieren. Die Anmeldung zur Eheschließung kann bis zu sechs Monate vor dem geplanten Eheschließungstermin erfolgen.

Lebenspartnerschaftsurkunde und Umwandlung in eine Ehe
Lebenspartnerschaft

Am 01.10.2017 ist das Gesetz zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts in Kraft getreten.

Namensänderung (behördliche und privatrechtliche Namensänderung)
Namensänderungen (öffentlich rechtlich)

Änderung des Vor- oder Nachnamens aus wichtigem Grund.

Name - Sortiererklärung zur Reihenfolge der Vornamen

Sie haben mehrere Vornamen und Ihr Rufname steht nicht am Anfang?

Geburt

Elterngeld
Elterngeld und ElterngeldPlus

Das Elterngeld ist eine Leistung für alle Eltern, die sich Zeit für ihr Neugeborenes nehmen und auf Einkommen verzichten. Es erhalten Mütter und Väter gleichermaßen, die für die Betreuung ihrer Kinder die berufliche Tätigkeit unterbrechen oder einschränken. 

Geburtsanzeige (Anmeldung einer Geburt)
Anmeldung einer Geburt

Anmeldung einer Geburt beim Standesamt

Namensführung der Kinder

Welchen Namen führen die gemeinsamen Kinder miteinander verheirateter oder nicht miteinander verheirateter Eltern?

Vornamensgebung

Wie soll mein Kind heißen?

Kinderbetreuung

Bibliotheksausweis
Ausleihe und Rückgabe

Flexibel und automatisch.

Bibliotheksausweis

Wir beraten Sie gerne, damit Sie den günstigsten Tarif wählen können.

Ferienpass
Ferienpass

Endlich Sommerferien! Für alle Kinder und Jugendlichen bietet die Stadt Osnabrück ein umfangreiches Ferienprogramm.

Und-Tschüss-Broschüre

Die Broschüre informiert über Freizeitfahrten, Erlebniswochenenden und Tagesausflüge für Kinder, Jugendliche und Familien.

Frühe Hilfen (Kinder-/Jugendschutz)
Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz

Stärken statt verbieten! Der erzieherische Kinder- und Jugendschutz fördert die Befähigung junger Menschen, jugendschutzrelevante Gefährdungen zu erkennen und entsprechend einzuordnen sowie Kritik- und Entscheidungskompetenzen zu erlernen.

Jugendmedienschutz

Ziel des Jugendmedienschutzes ist die Vermittlung von Medienkompetenz für Kinder und Jugendliche.

Kinderschutz

Wir bieten Ihnen Beratung und Unterstützung bei familiäre Gewalt und vermitteln ihnen in Krisensituationen schnelle Hilfen.

Gewährung von Hilfen zur Erziehung
Familienberatung und -unterstützung

Wir unterstützen Sie bei allgemeinen Erziehungsfragen und im Falle der Trennung und Scheidung darin, die bestmögliche Lösung für Ihr/e Kind/er zu finden.

Kindertagesbetreuung
Kindertagespflege

In der Kindertagespflege betreut eine Person das Kind beziehungsweise die Kinder einer anderen Familie. Die Tagespflege kann als einzige Betreuungsform oder ergänzend zum Kindergarten- oder Schulbesuch erfolgen.

Kindertagesstättenplatz

Tageseinrichtungen für Kinder dienen der Erziehung, Bildung und Betreuung. Jedes Kind hat mit Vollendung des ersten Lebensjahres einen Rechtsanspruch auf einen Platz im Kindergarten.

Kosten der Tagespflege

Entgelte für die Betreuung in den Kindertagesstätten und in der Kindertagespflege

Musikschule
Kunstschule

Künstlerische Möglichkeiten entdecken!

Musikschule

Musikalische Möglichkeiten entdecken!

Nutzung von Sport- und Freizeitangeboten (Sportstätten)
Sportanlagen

Die Stadt Osnabrück fördert den Leistungs- und Breitensport durch die Bereitstellung von Sporthallen und Sportplätzen.

Sonstige Leistungen Kinderbetreuung
Hilfen für unbegleitete minderjährige Ausländer

Die Zahl der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge steigt seit 2015 auch in Osnabrück an. Jeder unbegleitet einreisende Jugendliche wird zunächst durch das Jugendamt in Obhut genommen.

Runder Tisch Kinderarmut

Wie können in Osnabrück Armutsrisiken für Kinder und Jugendliche vermieden und bestehende Armutslebenslagen abgemildert werden? Diese Fragen behandelt der Runde Tisch Kinderarmut (RTA).

Stiftungsmittel

Die Stiftung sozial Bedürftiger vergibt Zuschüsse für Ferienfreizeiten, Sportvereinsbeiträge und Sportbekleidung.

Trennung mit Kind

Beistandschaft
Beistandschaften

Die Beistandschaft ist ein Hilfsangebot zur Feststellung der Vaterschaft und Durchsetzung der Unterhaltsansprüche des Kindes.

Unterhaltsvorschuss
Unterhaltsvorschuss

Der Unterhaltsvorschuss ist eine Hilfe für allein Erziehende, wenn der unterhaltspflichtige Elternteil keinen Unterhalt zahlt.

Vormundschaft
Vormundschaften

Ruht die elterliche Sorge, wurde ihnen das Sorgerecht ganz oder in Teilen entzogen oder sind Eltern verstorben, so wird das Jugendamt Pfleger oder Vormund. Der vom Vormund vertretene Minderjährige wird in der Rechtssprache Mündel genannt.

Forschung & Förderung

Förderung von Kultur

Kultur-, Film- und Medienförderung
Projektförderung für Kunst und Kulturprojekte

Förderung, Beratung kultureller Veranstaltungen

Wirtschaftsförderung

Förderung bei Gründung, Anmeldung & Zulassung von Unternehmen
Gewerbeflächen, Immobilienservice, - markt

Unterstützung bei der Suche nach dem passenden gewerblichen Grundstück oder Immobilie

Gründungs- und Ansiedlungsservice

Unterstützung bei der Gründung oder Ansiedlung in Osnabrück

Innovationsförderung für Unternehmen
Innovationsförderung und Fördermittelberatung

Unterstützung bei der Suche nach den passenden Fördermitteln

Gesundheit

Behinderung

Blindenhilfe
Blindenhilfe

Blinde oder schwer sehbehinderte Menschen, denen das Merkzeichen "Bl" im Schwerbehindertenausweis zuerkannt wurde, haben Anspruch auf Blindenhilfe nach § 72 SGB XII

Eingliederungshilfe
Eingliederungshilfe

Eingliederungshilfe soll Menschen mit einer Behinderung oder von Behinderung bedrohten Menschen helfen, die Folgen ihrer Behinderung zu mildern und sich in die Gesellschaft einzugliedern (§ 53 SGB XII).

Hilfen für psychisch kranke Personen
Unterbringung psychisch kranker Personen

Maßnahmen der Gefahrenabwehr gegenüber Personen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung sich selbst oder Andere gefährden.

Landesspezifische Nachteilsausgleiche bei einer Behinderung
Landesblindengeld

Das Landesblindengeld ist eine gesetzliche Leistung des Landes Niedersachsen. Blinde Menschen erhalten unabhängig vom Lebensalter Landesblindengeld (Blindengeld) zum Ausgleich der durch die Blindheit bedingten Mehraufwendungen

Pflege

Altenhilfe

Die Altenhilfe umfasst gesetzlich bestimmte Maßnahmen und Initiativen zur Förderung und Unterstützung alter Menschen. Sie wird gemäß § 71 SGB XII geregelt und dient dem Zweck, altersbedingte Schwierigkeiten zu lindern bzw. zu vermeiden und alten Menschen die Teilnahme am täglichen Leben zu ermöglichen.

Hilfe zur Pflege
Hilfe zur Pflege

Hilfe zur Pflege ist eine bedarfsorientierte Sozialleistung zur Unterstützung pflegebedürftiger Personen, die den notwendigen Pflegeaufwand nicht aus eigenen Mitteln sicherstellen können.

Tod

Bestattung
Bestattung

11 Friedhöfe und ein Krematorium betreibt die Stadt Osnabrück.

Sterbefallanzeige
Sterbefall

Anzeige eines Sterbefalls beim Standesamt

Sterbeurkunde (Auszug aus dem Sterbebuch)
Personenstandsurkunden

Zum Nachweis bestimmter Lebenssachverhalte stellt Ihnen das Standesamt aus dem Personenstandsregister Urkunden, beglaubigte Auszüge und Abschriften aus.

Mobilität & Reisen

Auslandsaufenthalt

Reisepass
Expresspass

Wer kurzfristig verreisen muss, kann einen Expresspass beantragen.

Kinderreisepass

Kinder benötigen für Reisen ins Ausland ab der Geburt ein eigenes Reisedokument.

Reisepass

Dient als Identitätsnachweis und zum Grenzübertritt bei Auslandsreisen, wenn ein Personalausweis nach den Bestimmungen des Zielstaates nicht ausreicht.

Vorläufiger Reisepass

Der vorläufige Reisepass kann kurzfristig ausgestellt werden, wenn unverzüglich ein Reisepass benötigt wird und die rechtzeitige Auslieferung eines Expresspasses nicht mehr möglich ist.

Führerscheine und Fahrerlaubnisse

Führerschein
Auskunft aus dem Zentralen Fahrerlaubnisregister

Im Fahrerlaubnisregister werden Informationen über Verkehrsteilnehmer, die im Straßenverkehr auffällig geworden sind, gespeichert, soweit die begangene Zuwiderhandlung nach dem Fahreignuns-Bewertungssystem mit Punkten zu bewerten ist.

Ersatzführerschein

Was ist zu erledigen bei Verlust oder Diebstahl Ihres Führerscheins

Erteilung einer Fahrerlaubnis

Alle Informationen zur Erteilung einer Fahrerlaubnis und der Fahrerlaubnisklassen

Führerscheinumtausch

Umtausch in den neuen EU-Kartenführerschein

Internationaler Führerschein

Fahrerlaubnis außerhalb der Bundesrepublik Deutschland. In der Bundesrepublik Deutschland und in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union reicht der nationale Führerschein aus.

Neuerteilung einer Fahrerlaubnis

Ihnen wurde die Fahrerlaubnis vom Gericht oder einer Verwaltungsbehörde entzogen und Sie müssen eine Neuerteilung beantragen, wenn Sie wieder ein Kraftfahrzeug führen wollen.

Umschreibung einer ausländischen Fahrerlaubnis

Inhaber einer ausländischen Fahrerlaubnis haben die Möglichkeit, die Erteilung einer deutschen Fahrerlaubnis zu beantragen.

Kfz-Besitz

Bewohnerparkausweis
Bewohnerparkausweis

Innerhalb des Stadtgebietes gibt es Bewohnerparkzonen. Unter bestimmten Voraussetzungen kann Anwohnern ein Bewohnerparkausweis ausgestellt werden.

Logistik & Transport

Ausnahmegenehmigungen für die StVO (nach § 46 StVO)
Verkehrslenkung

Die Verkehrslenkung bezeichnet die Gesamtheit aller Maßnahmen zur übergeordneten Lenkung und Beeinflussung von Verkehrselementen in einem Verkehrsnetz.

Betrieb von unbemannten Luftfahrtsystemen (Unmanned Aerial Vehicles UAV) und Flugmodellen - "Drohnen"
Drohnen: Aufstieg und Flug unbemannter Luftfahrtsysteme

Die wichtigsten Regeln zum Starten, Fliegen, Landen und das Filmen durch Drohnen

Fahrerkarte
Fahrerkarte

Die Fahrerkarte ersetzt die bisherige Tachoscheibe und speichert mindestens 28 Tage die Lenk- und Ruhezeiten. Danach werden die ältesten Daten überschrieben.

Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung (Personenbeförderungsschein)
Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung

Wer gewerblich Personen befördern möchte, zum Beispiel mit Mietwagen, Taxi, Krankenkraftwagen, Pkw für Ausflugsfahrten benötigt dazu eine Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung.

Feinstaubplakette/Umweltplakette
Umweltzone

Allgemeine Informationen zur Umweltzone, Ausnahmegenehmigungen zur Umweltzone und zum Erwerb von Umweltplaketten

Kraftfahrzeugkennzeichen
Ausfuhrkennzeichen

Dient zur Überführung eines Kraftfahrzeuges in Ausland (Export)

Kennzeichenverlust-Diebstahl

Ihr Kennzeichen ist abhanden gekommen oder gestohlen worden

Kurzzeitkennzeichen

Kurzzeitkennzeichen werden für Probe- und Überführungsfahrten ausgegeben.

Kraftfahrzeugzulassung, -um- und Abmeldung
Kfz-Zulassung

Alles Wichtige zur Zulassung, Umschreibung und Stilllegung von Kraftfahrzeugen.

Parkausweise für Betriebe
Ausnahmegenehmigung zum Parken

Es gibt Bereiche in unserer Stadt, in denen man aus guten Gründen nicht parken oder noch nicht einmal laden darf.

Manchmal ist es aber schwer, bestimmte Aufgaben zu erledigen, wenn man die allgemeinen Halte- und Parkvorschriften beachten muss.

Querschnitt

Querschnitt Bürger

Allgemeine Anfrage
Technische Anfrage

Hier können Sie technische Anfragen zum ServicePortal stellen. 

Geburtsurkunde und -bescheinigung (Auszug aus dem Geburtenregister)
Auszug aus dem Geburtenregister

Zum Nachweis bestimmter Lebenssachverhalte stellt Ihnen das Standesamt Auszüge aus dem Geburtenregister aus.

Meldebescheinigung und -registerauskunft
Auskünfte aus dem Melderegister

Über welche Daten darf die Meldebehörde Auskunft geben

Melde- /Aufenthaltsbescheinigung

Nachweis über die Adresse und gegebenenfalls weitere persönliche Daten

Personalausweis
Personalausweis

Informationen zum Personalausweis

Vorläufiger Personalausweis

Vorläufiges Identitätsdokument, dass Ihnen sofort ausgestellt wird, wenn Sie glaubhaft darlegen können, dass Sie unverzüglich einen Ausweis benötigen.

Sonstige Leistungen Querschnitt Bürger
Haftpflichtangelegenheiten

Hierunter sind Schadenfälle zu verstehen, die die Stadt Osnabrück verschuldet hat.

 

Veranstaltungsmanagement

Vorbereitung und Durchführung von städtischen Veranstaltungen und Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von externen Veranstaltungen

Vorsorgevollmachten

Mit einer Vorsorgevollmacht bevollmächtigt nach deutschem Recht eine Person eine andere Person, im Falle einer Notsituation alle oder bestimmte Aufgaben für den Vollmachtgeber zu erledigen.

Wehrerfassung

Information zur Registrierung aller Wehrpflichtigen

Zahlungsverkehr

Das Team Zahlungsabwicklung ist zuständig für die Abwicklung, Koordinierung und Durchführung aller Ein- und Auszahlungen der Stadtverwaltung.

Querschnitt Unternehmen

Beglaubigungen
Beglaubigungen

Bestätigung der Übereinstimmung der Kopie/Abschrift mit dem Originaldokument beziehungsweise der Unterschrift auf einem Schriftstück.

Führungszeugnis
Führungszeugnis

Das Führungszeugnis ist ein Auszug über die zu Ihrer Person im Bundeszentralregister gespeicherten Daten. Das Register enthält Erkenntnisse zu rechtskräftigen strafrechtlichen Verurteilungen.

Gewerberegisterauszug
Auskunft aus dem Gewerberegister

Durch eine Gewerberegisterauskunft können in Deutschland öffentliche und nicht öffentliche Stellen Auskunft über die im Gewerberegister verzeichneten Daten bekommen.

Gewerbezentralregister
Auskunft aus dem Gewerbezentralregister

Im Gewerbezentralregister werden Entscheidungen von Verwaltungsbehörden mit gewerberechtlichem Zusammenhang (zum Beispiel Entzug oder Widerruf von Konzessionen und Erlaubnissen, Bußgeldentscheidungen) eingetragen.

Recht & Ordnung

Gerichtliche und außergerichtliche Verfahren

Bußgeldverfahren und Ordnungswidrigkeiten
Ordnungswidrigkeiten

Geringe Verstöße gegen gesetzliche Bestimmungen werden nicht bestraft, sondern als Ordnungswidrigkeit geahndet und mit einem Verwarnungsgeld oder Bußgeld belegt.

Sonstige Leistungen Gerichtliche und außergerichtliche Verfahren
Schiedsamtsangelegenheiten

In bestimmten Angelegenheiten ist ein Schiedsamtsverfahren vor der Einschaltung eines Gerichtes oder der Staatsanwaltschaft vorgesehen.

Vollstreckung rückständiger Forderungen

Die Stadtkasse führt als Vollstreckungsbehörde Maßnahmen zur Beitreibung fälliger Forderungen der Stadt Osnabrück und anderer Gläubiger im Rahmen der Amtshilfe durch.

Naturkatastrophen

Hochwasserschutzmaßnahmen (Beratung)
Wasser

Durchführung von Wasserrechtsverfahren

Weitere Leistungen

Allgemeine Gefahrenabwehr

Maßnahmen zur Abwehr von Gefahren für die Allgemeinheit

Fundsachen
Fundsachen

Fundsachen sind Gegenstände, die dem Besitzer ohne Absicht der Eigentums- oder Gewahrsamsaufgabe abhandengekommen sind.

Notfallrettung
Einsatzabrechnung Feuerwehr

Fragen rund um die Abrechnung von Einsätzen der Feuerwehr.

Objektfunk

Fragen zum Thema Objektfunkanlagen auf Gebäuden zur Sicherstellung der Kommunikation von Einsatzkräften.

Rettungsdienstabrechnung

Fragen rund um die Abrechnung von Rettungsdiensteinsätzen.

Steuern & Zoll

Steuern & Abgaben

Gewerbesteuer
Gewerbesteuer

Auf den Gewinn von Gewerbebetrieben erhebt die Stadt Osnabrück die Gewerbesteuer.

Vergnügungssteuer
Vergnügungssteuer

Die Vergnügungssteuer wird u. a. für Tanzveranstaltungen sowie Spielautomaten erhoben.

Umwelt

Abfall & Umweltschutz

Altlasten- und Bodenschutzkataster
Artenschutzrechtliche Ausnahmegenehmigung und Befreiung
Entschädigung nach BImSchG
Naturschutzrechtliche Eingriffsgenehmigungen
Sonstige Leistungen Abfall & Umweltschutz

Anlagen & Stoffe

Sprengstofferlaubnis
Erlaubnis nach § 27 Sprengstoffgesetz

Berechtigt zum Erwerb, zum Verbringen innerhalb der Bundesrepublik, zur Aufbewahrung, Verwendung und Vernichtung der in der Erlaubnis eingetragenen explosionsgefährlichen Stoffe.

Unternehmensführung & -entwicklung

Arbeitgeber sein

Anzeigepflichtige Personalveränderungen
Geldwäscheprävention

Allgemeinverfügung der Stadt Osnabrück zur Bestellung eines Geldwäschebeauftragten

Gewerbelegitimationskarte

Reisegewerbe

Das Reisegewerbe ist in §§ 55 ff GewO geregelt und bezeichnet eine gewerbliche Tätigkeit ohne vorherige Bestellung, die genehmigungspflichtig ist.

Unternehmensstart & Gewerbezulassung

Unternehmensanmeldung und -genehmigung
Bewachungsgewerbe - Erlaubnis

Unter Bewachungsgewerbe wird die auf den Schutz des Lebens oder Eigentums fremder Personen vor Eingriffen Dritter gerichtete Tätigkeit verstanden.

Gaststättenbetrieb Anzeige

Wer ein Gaststättengewerbe im stehenden Gewerbe betreiben möchte, muss dies, auch wenn es nur für kurze Zeit betrieben werden soll, vorher anzeigen.

Gewerbeabmeldung

Die Aufgabe eines Gewerbebetriebes liegt bei einer vollständigen Aufgabe einer Haupt- oder Zweigniederlassung oder einer unselbständigen Zweigstelle vor.

Gewerbeanmeldung

Der Beginn eines selbständigen Betriebes des stehenden Gewerbes oder der Betrieb einer Zweigniederlassung oder einer unselbständigen Zweigstelle muss bei der zuständigen Stelle gleichzeitig mit dem Beginn angemeldet werden.

Gewerbeanzeige

Grundsätzlich hat jedermann Zugang zu allen gewerblichen Tätigkeiten (Gewerbefreiheit). Allerdings sind die Tätigkeiten der zuständigen Behörde anzuzeigen.

Gewerbeerlaubnis

Für bestimmte gewerbliche Tätigkeiten benötigen Sie eine Gewerbeerlaubnis

Gewerbeummeldung

Wenn das Gewerbe umzieht oder eine Veränderung des Gewerbes erfolgt, muss eine Gewerbeummeldung durchgeführt werden. 

Maklertätigkeiten

Für das Ausüben einer Maklertätigkeit oder die gewerbsmäßige Vorbereitung oder Durchführung von Bauvorhaben in eigenem oder fremdem Namen wird eine Erlaubnis benötigt.

Pfandleihgewerbe beantragen - Erlaubnis

Bei dem Pfandleihgewerbe handelt es sich um eine gewerbliche Tätigkeit, welche gemäß § 34 GewO erlaubnispflichtig ist.

Prostituiertenschutzgesetz

Regelungen im Prostitutionsrecht

Spielhallen

Gewerbsmäßige Spielhallen

Versteigerer - Erlaubnis

Gewerbsmäßige Versteigerungen

Waffenherstellung gewerbsmäßig - Erlaubnis

Der Umgang mit Waffen oder Munition wird im Waffengesetz des Bundes geregelt und bedarf grundsätzlich einer Erlaubnis.

Veranstaltungen

Ausnahmegenehmigung für besondere Verkaufsveranstaltungen
Messe / Markt (Veranstaltung einer Messe, einer Ausstellung oder eines Großmarktes: Festsetzung)

Für die Veranstaltung einer Messe, einer Ausstellung oder eines Großmarktes ist dafür eine Festsetzung der zuständigen Stelle erforderlich.

Sondernutzung von Straßen und Verkehrsraumeinschränkung
Grundstückszufahrten

Genehmigung zur Absenkung eines Bordes im öffentlichen Bereich.

Sondernutzungen

Werden öffentliche Straßen und Plätze der Stadt Osnabrück über den üblichen Verkehrsnutzen hinaus für eigene Zwecke genutzt, so kann es erforderlich sein, dass eine behördliche Erlaubnis (Sondernutzungserlaubnis nach dem Nds. Straßengesetz) dafür erforderlich wird.

Sperrgenehmigung

Verkehrsbehördliche Anordnung für Sperrungen im öffentlichen Raum und
Sondernutzungsgenehmigungen

Veranstaltungserlaubnis
Genehmigung zur vorübergehende Nutzung von Räumen für Veranstaltungen

Für die Durchführung von Veranstaltungen in einem Raum, der nicht als Versammlungsraum genehmigt ist, oder im Freien können Baugenehmigungen oder Ausnahmegenehmigungen erteilt werden.

Veranstaltungen

Sie möchten eine öffentliche Veranstaltung durchführen. Wir sagen Ihnen, was sie beachten müssen.

Wochen- und Spezialmärkte
Märkte

Es gibt in Osnabrück Wochenmärkte, Jahrmärkte, den Maimarkt und den Weihnachtsmarkt, sowie zwei von der Stadt Osnabrück veranstaltete Flohmärkte.