Steuerrechtliche Bescheinigung

Aufwendungen für die Erhaltung von Baudenkmalen können teilweise zu Steuervergünstigungen führen. Voraussetzung hierfür ist unter anderem, dass ein entsprechender Antrag vor dem Maßnahmebeginn gestellt wird.

Hier direkt zu den Online-Angeboten

Worum geht es?

Aufwendungen für die Erhaltung von Baudenkmalen können teilweise zu Steuervergünstigungen führen. Voraussetzung hierfür ist unter anderem, dass ein entsprechender Antrag vor dem Maßnahmebeginn gestellt wird.

Es ist empfehlenswert, sich im Vorfeld der geplanten Maßnahme auch über die möglichen Abschreibungsmöglichkeiten zu informieren.

Was wird vorausgesetzt?

Voraussetzung hierfür sind die

  • frühzeitige Abstimmung der geplanten Maßnahmen mit der zuständigen Denkmalschutzbehörde
  • Erteilung einer denkmalrechtliche Genehmigung vor Beginn der Maßnahme
  • Ausführung der Maßnahme gemäß der Genehmigung

Außerdem können im Interesse und zur Erhaltung des Baudenkmals nur Maßnahmen abgesetzt werden, wenn sie

  • zwingend notwendig sind
  • keine erhaltbare historische Substanz zerstören
  • den fachlichen Anforderungen entsprechen
  • zum Erhaltung und zur Wiederherstellung des Objektes dienlich sind

Welche Gebühren fallen an?

Eine Steuerbescheinigung ist gebührenpflichtig.

An wen muss ich mich wenden?

Ansprechperson(en)