Märkte

Es gibt in Osnabrück Wochenmärkte, Jahrmärkte, den Maimarkt und den Weihnachtsmarkt, sowie zwei von der Stadt Osnabrück veranstaltete Flohmärkte.

Worum geht es?

Im Stadtgebiet von Osnabrück finden von dienstags bis samstags Wochenmärkte an verschiedenen Orten statt.

Sie finden den Wochenmarkt dienstags bis freitags von 08:00 bis 13:00 Uhr und samstags von 08:00 bis 14:00 an folgenden Stellen:

  • Dienstag: Lerchenstraße
  • Mittwoch: Ebertallee
  • Donnerstag: Ledenhof
  • Freitag: Riedenbach
  • Samstag: Große Domsfreiheit

 

Jahrmärkte:

  • Jeweils im Frühjahr und im Herbst findet jeweils für zehn Tage der Jahrmarkt auf dem Gelände der Halle Gartlage an der Bohmter Straße statt.

 

Maiwoche:

  • Die Maiwoche beginnt am zweiten Freitag im Mai und endet am übernächsten Sonntag. 

 

Weihnachtsmarkt:

  • Beginnt am letzten Mittwoch im November und endet am 22. Dezember eines jeden Jahres.

 

Flohmärkte:

  • Finden jeweils am 1. Sonntag im Mai und am 2. Sonntag im September statt.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Sofern Sie sich als Betreiber eines Verkaufsstandes oder eines Fahrgeschäftes um einen Standplatz bemühen möchten, reichen Sie bitte folgendes ein:

  • Schriftliche Bewerbung (für Frühjahrsmarkt und Maiwoche bis 31.12. des Vorjahres; für Herbstmarkt und Weihnachtsmarkt bis zum 31.05. des laufenden Jahres),
  • die weiteren Voraussetzungen entnehmen Sie bitte den Zulassungsrichtlinien im Bereich "Dokumente".

 

Für die Standplätze auf den Wochenmärkten ist eine Online-Anmeldung erforderlich. Nutzen sie das Online-Angebot und melden sie sich im Serviceportal an.

(...hier anmelden)

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen unterschiedliche Gebühren an. Diese richten sich nach dem Warenangebot, der Veranstaltung und der Standgröße.

An wen muss ich mich wenden?

Ansprechpartner