Objektfunk

Fragen zum Thema Objektfunkanlagen auf Gebäuden zur Sicherstellung der Kommunikation von Einsatzkräften.

Hier direkt zu den Online-Angeboten

Worum geht es?

Eine Feuerwehr-Objektfunkanlage ist eine stationäre funktechnische Einrichtung zur Einsatzunterstützung der Feuerwehr, die einen direkten Funkverkehr der Handsprechfunkgeräte innerhalb des gesamten Gebäudes / Gebäudekomplexes sowie von außen nach innen und umgekehrt ermöglicht.

Zur Durchführung einer effektiven Menschenrettung, Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung sowie auch zur Sicherheit der Einsatzkräfte (z.B. Übertragung von Notsignalen) ist eine ausreichende Funkversorgung in Gebäuden zu gewährleisten.

Informationen gibt es unter anderem auf der Website der Stadt Osnabrück unter Osnabrück.de. Dort stehen unter Brandmeldeanlagen die „Anforderungen an Objektfunkanlagen Stadt Osnabrück“ zum Download bereit:

Allgemeine Anforderungen

Welche Gebühren fallen an?

Beratungsleistungen, Konzeptvorstellungen und Abnahmen sind kostenpflichtig und werden dem Betreiber in Rechnung gestellt. Das Entgelt richtet sich nach der jeweils  gültigen Fassung der Gebührensatzung Feuerwehr der Stadt Osnabrück.

Online-Angebote

Kontakt

Kontakt aufnehmen

Bitte melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Konto, damit wir Ihnen sicher antworten können.

An wen muss ich mich wenden?

Einrichtung

Ansprechperson(en)