Jägerprüfung

Das Ablegen der Jägerprüfung ist Voraussetzung für den Erwerb eines Jagdscheines.

Hier direkt zu den Online-Angeboten

Worum geht es?

Die Jägerprüfung wird in Niedersachsen nach Bedarf abgenommen.

Sie besteht aus einem schriftlichen, einem mündlichen und einem praktischen Teil ("jagdliches Schießen").

Prüfungsgebiete sind unter anderem Waffenrecht, Jagdwaffen, freilebende Tiere, Biologie, Naturschutz, Jagdbetrieb, Behandlung des erlegten Wildes, Hundewesen.

Zur Vorbereitung auf die Jägerprüfung werden entsprechende Lehrgänge von der Jägerschaft Osnabrück angeboten.

Was wird vorausgesetzt?

  • Zuverlässigkeit
  • Vollendung des 15. Lebensjahres spätestens sechs Monate vor der Prüfung
  • Haftpflichtversicherung für den Waffengebrauch.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Personalausweis
  • Versicherungsnachweis

Welche Gebühren fallen an?

Prüfungsgebühr: 200,00 Euro

An wen muss ich mich wenden?

Einrichtung

Ansprechperson(en)