Kurzzeitkennzeichen

Kurzzeitkennzeichen werden für Probe- und Überführungsfahrten ausgegeben.

Hier direkt zu den Online-Angeboten

Worum geht es?

Es gibt Kurzzeitkennzeichen/rote Kennzeichen für verschiedene Verwendungszwecke.

Zur einmaligen Verwendung mit einer Gültigkeit von bis zu fünf Tagen für Probe- und Überführungsfahrten

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Personalausweis oder Reisepasse (bei Ausländern Nationalpass)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • gültiger TÜV-Bericht
  • EVB-Nummer für Kurzzeitkennzeichen

Welche Gebühren fallen an?

12,80 Euro zuzüglich der Kosten für das Kennzeichen und die Versicherung

Welche Rechtsgrundlage ist relevant?

Straßenverkehrszulassungsordnung

An wen muss ich mich wenden?

Einrichtung

Welche Dienstleistungen gibt es noch?