Leistungsbeschreibung


Die Fortbewegung zu Fuß oder mit dem Rad sind die wohl umweltschonensten Möglichkeiten der Ortsveränderung. Neben dem öffentlichen Personennahverkehr sind sie Teil des Umweltverbunds.

Fuß- und Radverkehr zeichnen sich durch geringe Emissionen, geringen Flächenverbrauch, positive Effekte auf die Gesundheit und geringen Kosten aus. Um die verstärkte Bewältigung alltäglicher Wege zu Fuß oder mit dem Rad zu fördern, ist die Entwicklung nahräumlicher (Versorgungs-) Strukturen, die Verbesserung der Verkehrswege und das Aufzeigen alternativer Verkehrsverhalten eine wichtige Aufgabe des Referats Mobile Zukunft. Zur Förderung des Fußverkehrs wird aktuelle eine prototypische quartierbezogene Fußverkehrsstrategie erarbeitet. 

Amt/Fachbereich


FB69

Kontakt
  • Referat Mobile Zukunft