Antrag auf Befreiung oder Abweichung von baurechtlichen Vorschriften

In begründeten Fällen kann von baurechtlichen Vorschriften abgewichen werden (§ 66 NBauO).

Hier direkt zu den Online-Angeboten

Worum geht es?

Für den Neubau, den Umbau sowie die Nutzungsänderung einer baulichen Anlage ist in der Regel eine Baugenehmigung einzuholen. Im Rahmen des Baugenehmigungsverfahrens kann ein Antrag auf Befreiung oder Abweichung von baurechtlichen Vorschriften gestellt werden (§ 66 NBauO). Über Ausnahmen informiert Sie Bauberatung des Fachdienstes Bauordnung. 

Die Baugenehmigung ist beim Fachdienst Bauordnung zu beantragen. Die Baugenehmigung kann auch online beantragt werden. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie im Bereich "ITeBAU".

Welche Unterlagen werden benötigt?

Neben dem vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Antragsformular sowie der Begründung sind alle für die Beurteilung der geplanten Abweichung, Ausnahme oder Befreiung erforderlichen Unterlagen (Bauvorlagen) einzureichen.

Welche Gebühren fallen an?

Die Gebühren richten sich nach der niedersächsischen Baugebührenordnung. Die Höhe richtet sich nach dem Rohbauwert bzw. nach den Herstellungskosten. Für den Rohbauwert werden amtlich festgesetzte Durchschnittskosten abhängig von der Gebäudeart und dem Bauvolumen herangezogen.

An wen muss ich mich wenden?

Einrichtung