Zentrum für Jugendberufshilfe (51-18)

Hier direkt zu den Dienstleistungen

Allgemeine Informationen

Im Zentrum für Jugendberufshilfe Dammstraße der Stadt Osnabrück werden seit 1995 jungen Menschen mit persönlichem und beruflichem Unterstützungsbedarf individuelle sozialpädagogische und berufsqualifizierende Hilfen angeboten.
Ziel dieser umfassenden Unterstützung ist es, arbeitsmarktbenachteiligte junge Menschen nach kombinierten Methoden und Inhalten der Jugendsozialarbeit und Arbeitsförderung intensiv zu fördern, sie schulisch und beruflich zu qualifizieren, persönlich zu stabilisieren und ihre Eingliederung in Ausbildung und Arbeit durch eine gezielte Arbeitsplatzakquisition und ein professionelles Fallmanagement zu erreichen.
Dabei wird ein umfassender, ganzheitlicher Ansatz verfolgt, der die individuellen Voraussetzungen, Fähigkeiten, Kenntnisse und Neigungen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen berücksichtigt.
Seit Oktober 2012 ist das Zentrum für Jugendberufshilfe Dammstraße zertifiziert und wird jährlich durch ein Überwachungsaudit überprüft.

Im Zentrum für Jugendberufshilfe Dammstraße sind "unter einem Dach" räumlich, fachlich und organisatorisch folgende Förderinstrumente integriert:

  • Jugendwerkstatt mit unterschiedlichen Berufsbereichen für Jugendliche und junge Erwachsene im Rahmen der Aktivierungshilfen auf der Fördergrundlage § 16 Abs.1 SGB II und § 45 SGB III in Verbindung mit § 13 SGB VIII als ganzheitlicher Förderansatz und niedrigschwelligem Angebot im Vorfeld von Ausbildung, Qualifizierung und Beschäftigung mit produktionsorientiertem Ansatz in Förderung und Kooperation des Jobcenters Osnabrück und ESF-Förderung der NBank
  • Jugendwerkstatt mit unterschiedlichen Berufsbereichen für Jugendliche und junge Erwachsene im Rahmen des Jugendwerkstättenprogramms aus ESF-Mitteln in Kooperation mit der NBank
  • Übergangsmanagement Schule-Beruf mit den Schwerpunkten Case-Management im fachlichen Kontext des SGB VIII für einen gelingenden Übergang von der Schule in den Beruf
  • Schulpflichterfüllung in Jugendwerkstätten nach § 69 (4) NSchG
  • Maßnahmenbegleitende Lernangebote der Volkshochschule Osnabrück
  • Projekt zur Ableistung von Sozialstunden in Kooperation mit der städtischen Jugendgerichtshilfe
  • Schülerfirmen in Kooperation mit Osnabrücker Förder- und Hauptschulen
  • Berufsorientierungsmaßnahme "Mädchen ins Handwerk" in Kooperation mit Osnabrücker Förder- und Hauptschulen
  • Offenes Angebot für junge Flüchtlinge aus dem Quartier in der Zweirad-Werkstatt

Standort

Zentrum für Jugendberufshilfe

Dammstraße 14

49084 Osnabrück

Servicezeiten

Mo. - Uhr  
Di. - Uhr  
Mi. - Uhr  
Do. - Uhr  
Fr. - Uhr  

Weitere Termine nach Vereinbarung.

Dienstleistungen

Weitere Einrichtungen

Übergeordnet

Jugend