Krematorium (70-45)

Allgemeine Informationen

Die Feuerbestattung hat am Heger Friedhof eine langjährige Tradition. Das Krematorium nahm 1937 den Betrieb auf, der Sinnspruch „Flamme löse das Vergängliche, befreit ist das Unsterbliche“ ist noch immer im denkmalgeschützten Gebäudeteil zu sehen. In den neunziger Jahren wurde an den älteren Gebäudekomplex ein neues Krematorium mit einer moderneren Filtertechnik und zwei Öfen angebaut und 2009 aufgrund gestiegener Umweltanforderungen weiter modernisiert. Die kontinuierlich gemessenen Emissionen liegen weit unter den gesetzlich vorgegebenen Grenzwerten. Der Umweltgedanke setzt sich weiter fort: Heute werden vergängliche Bio-Urnen verwendet.

Das Krematorium der Stadt Osnabrück trägt bereits seit 2014 das Siegel „Kontrolliertes Krematorium“. Mit diesem Gütesiegel belegt die Einrichtung einen besonders pietätvollen Umgang und hohe Qualitätsstandards.

Standort

Krematorium am Heger Friedhof

Rheiner Landstraße 168

49078 Osnabrück

Servicezeiten

Das Krematorium arbeitet im Zweischichtbetrieb zwischen 4 und 21 Uhr. Dadurch können wir eine schnelle Einäscherung bieten.
Die Bestatter haben rund um die Uhr Zugang zum Krematorium.

Ansprechperson(en)

Weitere Einrichtungen

Übergeordnet

Friedhöfe und Bestattungswesen